Aktuell

geschrieben von Schulze am Mo, den 7. Feb 22 um 14:31 Uhr Testpflicht für Kita-Kinder ab 07.02.2022

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte,

in der aktuellen Fassung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg ist eine landesweite Testpflicht für Kinder im vorschulischen Bereich verankert.

Ab dem 07.02.2022 dürfen Ihre Kinder (ab dem vollendeten ersten Lebensjahr) nur noch dann in der Kindertageseinrichtung betreut werden, wenn Sie pro Woche zwei tagesaktuelle* negative Testergebnisse für Ihr Kind bescheinigen und vorlegen.

Die Kita stellt Ihnen je Kind zwei kostenfreie Antigen-Schnell-Tests pro Woche als auch das Bescheinigungsformular rechtzeitig zur Verfügung.

Die ausgegebenen Tests gelten als Lolli-/Speicheltests, die entweder direkt in der Mundhöhle des Kindes oder mit zuvor aufgefangenem Speichel angewendet werden können.

Bitte beachten Sie, dass die Tests nur dann verlässliche Ergebnisse anzeigen, wenn die Testperson in den 4 Stunden vor Testdurchführung nichts gegessen oder getrunken hat. Daher ist die Testdurchführung am Morgen nach dem Aufstehen zu empfehlen. Die Durchführung der Tests findet in Ihrer Verantwortung und in der Regel zu Hause statt.

Die Kita-Leitung legt zwei reguläre Testtage je Woche fest und informiert Sie über die Festlegung per Aushang in der Einrichtung. 

Sollte Ihr Kind die Kita an den regulären Testtagen nicht besuchen, ist der tages­aktuelle* Negativ-Testnachweis am Tag des nächsten Kita-Besuchs vorzulegen.

Kinder, die als vollständig geimpft oder genesen gelten, müssen nicht an der zweimal wöchentlichen Testung teilnehmen. Die Befreiung von der Testpflicht ist der Kita-Leitung mit einem geeigneten Dokument nachzuweisen. Die Möglichkeit der freiwilligen Testung des Kindes bleibt bestehen. Die Inanspruchnahme wird dringend empfohlen, da auch genesene und geimpfte Kinder erkranken können.

Die regelmäßige Testung der Kinder in Kindertageseinrichtungen soll in Kombination mit weiteren Hygienemaßnahmen zur Aufrechterhaltung der Betreuungs- und Bildungs­angebote, sowie zum Gesundheitsschutz Ihrer Familie beitragen.

 

Bitte beachten Sie dazu auch das Elternschreiben der Bildungsministerin Ernst, welches Sie rechts unter "Dokumente" finden können. Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Catharina Schulze

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie                                    

 

*(nicht länger als 24 Stunden zurückliegende)

Diese Webseite verwendet Cookies

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Essenzielle Cookies". Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.