Pusteblume

Aktuelle Information: Liebe Eltern

Ein neues Kita-Jahr beginnt. Wir freuen uns, Sie mit Ihren Kindern wiederzusehen.
Ein besonderer Begrüßungsgruß gilt allen neuen Kinder und deren Familien. Wir
wünschen allen eine schöne und erlebnisreiche Kindergartenzeit.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Ihre Kinder mit ihrer Neugier und Entdeckungslust,
ihrem Wissen und ihren Ideen.
Für Fragen aller Art oder Informationsgespräche steht Ihnen unsere Leitung ebenso wie das
Kita-Team gerne zur Verfügung.

Im Kindergarten sind wir Entdecker, haben viel Spaß und lachen viel. Es wird getanzt, gelacht und gesungen. Wir essen und spielen gemeinsam. Rutschen, schaukeln und buddeln gern im Sand - hier bei uns werden die Kleinsten ganz groß.

Liebe Eltern, zum Laternfest am 1.12.2022 möchten wir gern wieder von der Firma Dussmann Kartoffelsuppe, Geflügelwiener und Brötchen bestellen. Bitte tragen Sie in die Liste ein wie viele Portionen Sie bestellen möchten (verbindlich). Diese hängen in jeden Gruppen aus. Pro Portion rechnen wir ca. mit 4€. Den genauen Preis teilen wir Ihnen noch mit.

Willkommen in der AWO-Kita „Pusteblume“!

Die „Pusteblume“ ist eine kleine familiäre Kindertagesstätte in der Stadt Fürstenwalde Spree. Hier werden ca. 80 Kinder in fünf Gruppen betreut. Unsere Einrichtung wird von einem Team aus staatlich anerkannten Erzieherinnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen geführt. Wir bringen unsere Stärken und Kompetenzen sowie Lebens- und Berufserfahrung in den pädagogischen Alltag zum Wohle der Kinder ein. Praktikant*innen aus verschiedenen Schulformen, eine Küchenkraft sowie ein Hausmeister ergänzen und bereichern unser Team.

Unsere Kita befindet sich in direkter Nähe zur Spree im südlichen Teil Fürstenwaldes. Die Kita ist über den Eingang Lotichiusstraße zu erreichen.

Die Kinder werden in fünf Gruppen betreut:

  • Krabbelkäfer (0-2 Jahre) / ca. 12 Kinder
  • Spatzengruppe (1-4 Jahre) / ca. 18 Kinder
  • Kleine Strolche (1-4 Jahre) / ca. 18 Kinder
  • Sonnenblumenkinder (4-6 Jahre) / ca. 18 Kinder
  • Spreeflöhe (4-6 Jahre) / ca. 12 Kinder

Die Gestaltung und Ausstattung des Gebäudes und des Außengeländes bilden die Struktur der pädagogischen Arbeit. Unsere Räume bieten verschiedene Spiel-, Erfahrungs- und Lernbereiche für die Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen. Das Mobiliar und die Materialien sind flexibel einsetzbar und altersgerecht. Das Spiel-und Gestaltungsmaterial regt die Kinder zu eigenständigen Tun an. In weitgehend offenen Regalen finden sie angeordnetes und frei zugängliches Material. Mit Hilfe von Symbolen, Fotos und Farben lernen die Kinder sich selbständig zu orientieren. Spielzeug, Arbeitsmaterialien und Bücher werden in dafür gekennzeichneten Regalen aufbewahrt.

Der Außenbereich ist so gestaltet, dass die Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen berücksichtigt werden. Eine naturnahe Gestaltung und natürliche Materialien wie Steine, Sand, Erde, Holz und Wasser ermöglichen vielerlei Naturerfahrungen. Unser Außengelände bietet genug Platz zum Toben, Rennen, Klettern oder Verstecken. Die Kinder haben die Möglichkeit verschiedene Fahrzeuge auszuprobieren.

Unser pädagogisches Handeln orientiert sich einerseits am situationsorientierten Arbeiten und den Bildungsgrundsätzen, andererseits am infans-Handlungskonzept.

Der situationsorientierte Ansatz ist weniger ein fertiges Konzept, als eine pädagogische Haltung, die sich davon leiten lässt, dass das Kind Akteur seiner eigenen Entwicklung ist. In der Auseinandersetzung mit Menschen, Dingen und Problemen, lernt das Kind seine Umwelt zu verstehen. Wir unterstützen die Kinder dabei, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die ihnen helfen, ihre Welt mit allen Sinnen zu erleben, Wissen zu erwerben, ihren Erfahrungs- und Erlebnishorizont zu erweitern und selbstbestimmte Wege zu gehen.

Das infans-Handlungskonzept stellt für die frühpädagogische Arbeit ein grundlegendes Handlungsmodell zur Verfügung, das nachhaltiges Lernen der Kinder ermöglichen soll, indem es an den Themen und Interessen der Kinder anknüpft und Bildungsprozesse der Kinder herausfordert. Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte ist es, die Bildungsinteressen- und Themen der Kinder auf Grundlage von Beobachtungen und Dokumentationen aufzugreifen und ihnen herausfordernde Ziele anzubieten. Die wichtigste Ausdrucks- und Lernform des Kindes ist das Spiel.

"Kinder sollen im täglichen Leben die Welt entdecken, sie verstehen, spielend lernen und miteinander agieren."

 

Die Schulvorbereitung der Kinder, nach ihren Bedürfnissen und Interessen, verstehen wir unter Schulvorbereitung. Dazu gehören:

  • die Entwicklung von vielfältigen Kompetenzen in allen wichtigen Lernbereichen, wie: soziale und kommunikative, lernmethodische, körperliche, motorische, mathematische und auch naturwissenschaftliche, musikalische, künstlerische Kompetenzen und die Aneignung von Kenntnissen über die Natur, Umwelt und andere alltäglichen Lebensbereichen,
  • das Vertrauen in die eigene Fähigkeiten und der Stolz auf eigenes Wissen und Können,
  • dass Kinder wissbegierig, experimentierfreudig und kooperationsbereit sein können und jedes Kind sich als aktiver, engagierter und konzentrierter Lerner entwickelt.
  • Wir fahren regelmäßig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Turnhalle und fördern somit auch die Selbständigkeit unserer Kinder.

Mit unserer Lernwerkstatt bieten wir einen Ort, an welchem Vorschulkinder das Lernen erlernen. Die Kinder entdecken eine vorbereitete Umgebung, strukturierte Arbeitsmaterialien und haben die Möglichkeit, diese frei auszuwählen. Die Lernwerkstatt bietet Ruhe und Zeit zum Forschen, Experimentieren und Denken. Die Kinder können ihr Lerntempo selbst bestimmen und finden eigene Lösungswege. Sie lernen sich selbst besser einzuschätzen, werden selbstbewusster, helfen sich untereinander und treffen Absprachen. Begleitet wird die Lernwerkstatt durch eine Erzieherin. Sie unterstützt bei Fragen der Kinder und dokumentiert die Ergebnisse. Die Lernwerkstatt findet einmal wöchentlich statt.

Diese Webseite verwendet Cookies

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Essenzielle Cookies". Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.